Mikrofonständer

Ein Mikrofonständer muss mehrere Disziplinen beherrschen: Zum einen sollte natürlich ein sicherer Stand gegeben sein, damit auch schwere Großmembranmikrofone, die teilweise bis zu 800 Gramm wiegen können, problemlos aufgestellt werden können.

Das Gewicht, das der Ständer tragen muss, erhöht sich dabei zusätzlich noch, wenn eine Spinne und / oder ein Popschutz angebracht werden sollen. So kann es leicht vorkommen, dass bis zu einem Kilogramm an Gewicht am Ständerkopf auf bis zu zwei Metern höhe anfallen.

Wenn dann für professionelle Gesangs- oder Sprachaufnahmen noch ein Reflexionsfilter am Ständer befestigt wird, erhöht sich das Gewicht ein weiteres mal um mehrere hundert Gramm. Aus diesen Gründen sollte ein hochwertiger Mikrofonständer gekauft werden.

Tischstativ, Mikrofonständer oder Gelenkarm

Es gibt drei verschiedene Arten von Mikrofonständern, die sich für unterschiedliche Einsatzzwecke eignen. Wir unterscheiden dabei die folgenden Produktkategorien:

  • Ein Tischstativ – Für die Platzierung des Mikrofons direkt vor dem Sprecher auf dem Schreibtisch
  • Ein Gelenkarm – Der Arm wird am Schreibtisch angebracht und ermöglicht ein kopf-über Aufhängen des Mikrofons
  • Ein Mikrofonständer – Ein richtiger Ständer, der auf dem Boden steht

Ein Tischstativ eignet sich besonders für USB-Mikrofone oder Sprachmikrofone, die am PC direkt angeschlossen werden sollen. Der Sprecher oder Sänger hat somit die Möglichkeit, die Entfernung des Mikrofons zur Schallquelle einfach zu variieren. Sämtliches Zubehör wird dabei meist nicht am Stativ selbst, sondern eher direkt vor dem Mikro auf dem Schreibtisch platziert.

Ein Gelenkarm (Mikrofonarm) wird an die Kante des Tisches gespannt und ermöglicht es, das Mikrofon kopf-über vor dem Sprecher zu platzieren. Auch diese Art des Mikrofon-Ständers ist perfekt für Sprachaufnahmen direkt am PC. Die Verwendung von Mikrofon Zubehör ist hier jedoch schwierig, denn Gelenkarme können kein so hohes Gewicht tragen wie richtige Ständer.

Ein Mikrofonständer ist ein aufrecht stehender Gelenkständer, mit dem das Mikrofon so hoch aufgestellt werden kann, wie der Sprecher es im Stehen braucht. Ideal für Gesangsaufnahmen! Auch die Verwendung von Zubehör ist hier kein Problem, sofern ein hochwertiges Produkt gekauft wird, das einen stabilen Stand besitzt und einiges an Gewicht aushält.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Beim Kauf eines Mikrofonständers ist vor allem darauf zu achten, dass der Ständer – egal für welche Art man sich entscheidet – aus Stahl gefertigt ist. Dies erhöht die Lebensdauer und die Tragfähigkeit enorm. Bei Tischstativen ist dieser Punkt zwar nicht so wichtig, jedoch garantiert ein schweres Stativ auch einen sicheren Stand.

Des weiteren sollte beim Kauf eines Tischstativs beachtet werden, dass kleinste Ruckler am Ständer dazu führen können, dass in der Aufnahme ein Ploppen zu hören ist. Dies kann vermieden werden, indem des Stativ Gumminoppen an den Beinen besitzt.

Die Gewindedurchmesser spielen beim Kauf ebenfalls eine Rolle, denn das Mikro soll natürlich mit dem Ständer oder Stativ kompatibel sein. Hier gibt es allerdings Adapter, die nicht teuer sind und die jedes Mikrofon mit jedem Ständer nutzbar machen.

Die meisten großen Mikrofonhersteller bieten eigene Mikrofonständer an, die oft teurer sind als andere Produkte mit vergleichbarer Qualität. Hier kann man in jedem Falle auf eine günstigere Alternative zurückgreifen.

Die besten Mikrofonständer

Im Folgenden finden sich Mikrofonständer, die wir guten Gewissens empfehlen können. Bei richtigen Mikrofonständern, die auch bei Live-Auftritten genutzt werden sollen, ist vor allem die Marke König & Meyer zu empfehlen.

Diese Ständer verfügen über eine sehr hohe Traglast und Stabilität. Auch mehrere Zubehörteile lassen sich einfach und sicher am Ständer anbringen, ohne dass dieser zu wackeln beginnt.

 

König & Meyer Mikrofon-Ständer

König und Meyer Mikrofonständer

47,00 €

Zu Amazon

JustIn EKS-015 Mikrofon Schwenkarm

Mikrofon Gelenkarm

39,00 €

Zu Amazon

Mikrofon Tischstativ

Mikrofon Tischstativ

16,90 €

Zu Amazon