Rode NT USB Kondensatormikrofon Test

9.5
Nutzer Bewertung: 3.84 (14 Bewertungen)

Rode NT USB Kondensator MikrofonDas Rode NT USB Kondensatormikrofon ist genau die richtige Wahl für alle, die professionell Musik oder Vocals im Home Office aufnehmen möchten. Das 1,5 kg schwere Paket aus Mikrofon, Popschutz, Tischstativ und weiterem Mikrofon-Zubehör stellt die Leistungsspitze dar, mit der Sie zu Hause aufnehmen können. Unser Rode NT USB Test zeigt: Dieses Kondensatormikrofon ist wirklich jeder Herausforderung gewachsen!

Rode NT USB Kondensatormikrofon Test

Das Rode NT USB verfügt über eine Kondensatorkapsel mit einem halben Zoll Durchmesser, also ca. 1,25 cm. Auf Grund der vergleichsweise kleinen Membran ist das Mikro äußerst unempfindlich gegenüber störenden Einflüssen von außen wie zum Beispiel Wind, Erschütterungen oder Hintergrundgeräusche. Für das mobile Tonstudio oder das Home Office für Podcasts / Let’s Plays ist das Rode NT USB das höchste der Gefühle.

Aufnahme und Qualität

Das Nierenkondensator-Mikrofon von Rode verfügt über absolute Studioqualität. Das mitgelieferte Tischstativ kann direkt auf dem Schreibtisch platziert werden und macht das Mikro somit zum idealen Begleiter für Podcasts, Internetradio und andere gesprochenen Texte. Eine Stereokopfhörer-Buchse im 3,5mm Format erlaubt außerdem das parallele Überprüfen der eigenen Aufnahmen während dem Recorden.

Das Aufnahmeregler und der Balance-Regler an der Seite des Kondensatormikrofons erlauben weitere Feineinstellungen bei der Kontrolle der Audiospuren. Das sechs Meter lange Kabel erlaubt es außerdem, das Mikrofon in Mitten einer Session zu platzieren, ohne den kompletten Rechner mitschleppen zu müssen – und genau hier offenbart sich auch die wahre Stärke des Rode NT USB Kondensatormikrofons:

Rode NT USB mit PopschutzWährend die Podcaster-Mikrofone des Herstellers zwar ideal geeignet sind für Sprachaufnahmen, bei Instrumenten oder hochwertigen Vocals aber total versagen, trifft das Rode NT USB hier ins Schwarze: Egal welche Situation und egal welche Art von Tönen aufgenommen werden soll: Das Kondensatormikrofon mit der kleinen Membran erledigt die Aufgabe zuverlässig und qualitativ hochwertig.

In unserem Mikrofon Test findet sich kein anderes Mikrofon, dass sich so vielseitig einsetzen lässt, wie das hier vorliegende Rode NT USB Kondensator-Mikrofon. Die ziemlich kleine Membran schränkt zwar die Einsatzmöglichkeiten minimal ein, auf Grund der besseren Geräuschunterdrückung von Störelementen ist dies nicht weiter schlimm.

Lieferumfang und technische Daten

Gerade der Lieferumfang ist hier eine große Freude: Rode legt neben dem Kondensator-Mikrofon selbst noch ein Tischstativ aus Metall inklusive einem Befestigungsring mit Stativhalterung bei, sowie ein sechs Meter langes USB-Kabel und ein Kunstleder-Etui, sodass das Mikrofon problemlos transportiert und aufbewahrt werden kann, ohne Staub anzusetzen oder anderen Einflüssen ausgesetzt zu sein.

Das einzige, was wir uns noch gewünscht hätten, wäre eine Mikrofon-Spinne. Zwar ist diese nicht zwingend notwendig, da das Mikrofon ohnehin sehr unempfindlich gegenüber Stößen und Erschütterungen ist – in manchen Situationen ist eine Spinne jedoch auf Grund der besseren Arretier-Möglichkeiten des Mikrofons von Vorteil.

Auch ein Popschutz ist inklusive. Dieser ist ebenfalls aus Metall und lässt sich direkt am Rode NT USB Kondensatormikrofon befestigen. Das integrierte Audio-Interface umfasst 16 bit / 48 kHz und die Aufnahmereichweite reicht von 20 Hz bis zu 20 kHz. Hier finden Sie nochmals die genauen technischen Daten zum Rode NT USB Kondensatormikrofon:

Technische Daten

  • Kapsel: 1/2“-Elektret-Kondensatorkapsel
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Elektronik: JFET-Impedanzwandler mit bipolarem Ausgangspuffer
  • Digitalwandlung: 16 Bit/ 48 kHz
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Dynamikumfang: 96 dB
  • Grenzschalldruckpegel: 110 dB SPL
  • Anschlusstyp: USB
  • Stromversorgung: über USB, 5 VDC
  • Maße: 18,4 x 6,2 x 5,0 cm
  • Gewicht: 520 g

Das Rode NT USB ist das wohl vielseitigste und beste Mikrofon, das wir in unserem Mikrofon Test jemals hatten. Eine klare Kaufempfehlung!

159,00 179,00

Das Rode NT USB Kondensatormikrofon ist genau die richtige Wahl für alle, die professionell Musik oder Vocals im Home Office aufnehmen möchten. Das 1,5 kg schwere Paket aus Mikrofon, Popschutz, Tischstativ und weiterem Mikrofon-Zubehör stellt die Leistungsspitze dar, mit der Sie zu Hause aufnehmen können. Unser Rode NT USB Test zeigt: Dieses Kondensatormikrofon ist wirklich jeder Herausforderung gewachsen! Rode NT USB Kondensatormikrofon Test Das Rode NT USB verfügt über eine ...
9.5 Bewertung

Das Rode NT USB ist ein Alleskönner. Die kleine Membran verhindert, dass Störelemente mit aufgenommen werden und der hochwertige Popschutz mit dem passenden Tischstativ machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Wir sind begeistert von diesem Kondensatormikrofon und können es nur empfehlen.

Nutzer Bewertung: 3.84 (14 Bewertungen)

2 Kommentare
  1. Antworten Bianca

    Gleich vorweg: Ich kenne mich nicht so gut mit Mikrofonen aus und kann deshalb zu den technischen Spezifikationen nichts sagen, aber ich bin von dem Mikrofon doch sehr angetan.

    Einfach an das MacBook anschließen und los kanns gehen. Der Popfilter der mitgeliefert wird sieht nett aus, auch wenn man ihn eigentlich nicht zwingend braucht. Das Mikrofon hat einen relativ guten Stand, allerdings sollte man nicht zu sehr am Schreibtisch wackeln, gerade wenn der Popfilter dran ist.

    Für meinen Youtube Channel eignet sich das Mikro super und meine Videos klingen toll. Für Sprachaufnahmen ist das Mikrofon wirklich gut geeignet, singen habe ich noch nicht ausprobiert, wird aber wohl auch ganz gut hinhauen.

    Ganz liebe Grüße,
    Bianca

  2. Antworten Roland Kapfinger

    Hallo,

    ich habe mir dieses Mikrofon gebraucht von einem Anbieter auf Amazon gekauft für etwas weniger als der hier angegebene Preis. Finde es klasse, kann einfach mit meinem Rechner aufnehmen und die Qualität ist super.
    Als Software nehme ich Audacity, ist kostenlos und macht was es soll.

Kommentar verfassen